1. NRW
  2. Krefeld

Corona Krefeld: Stadt Krefeld meldet weiteren Corona-Todesfall​

Pandemie : Stadt Krefeld meldet weiteren Corona-Todesfall

Aktuell sind 1.939 Krefelder infiziert. Die Inzidenz ist leicht gesunken.

Einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus meldet der städtische Fachbereich Gesundheit. Die Person wurde rund 90 Jahre alt, lebte im Heim, war schwer vorerkrankt und vollständig geimpft.

Insgesamt sind bisher 282 Personen in Krefeld im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie verstorben.

352 neue Corona-Infektionen meldet das Gesundheitsamt am

Montag, 18. Juli. Bisher sind in Krefeld insgesamt 72.927 Corona-Infektionen gemeldet worden. Als rechnerisch genesen gelten 70.706 Personen. Aktuell infiziert sind demnach 1.939 Personen, am Vortag waren es 2.184 Personen.

Die Sieben-Tage-Inzidenz, die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen, gibt das Robert-Koch-Institut mit 513,3 an. Am Vortag meldete das RKI eine Inzidenz von 481,4.

Bedingt durch Nachmeldungen der Kommunen können sich die Inzidenzwerte vergangener Tage im Dashboard des RKI nachträglich verändern.

In den Kindertageseinrichtungen sind vier neue Corona-Fälle bekannt geworden. In hiesigen Krankenhäusern liegen aktuell 38 Personen aus Krefeld mit einer Corona-Infektion. Es gibt keine Intensivpatienten und keine Beatmungsfälle.

(red)