Corona-Regeln ab Februar Ab sofort keine Maskenpflicht mehr in Bus und Bahn in Krefeld

Krefeld · Mehr als zweieinhalb Jahre nach ihrer Einführung ist die Maskenpflicht im NRW-Nahverkehr ab Mittwoch Geschichte. Wer sich besonders schützen will, kann aber freiwillig eine Maske tragen.

Lange Zeit galt sie auch in Krefeld - die Maskenpflicht in Bussen und Bahnen der SWK in Krefeld.

Lange Zeit galt sie auch in Krefeld - die Maskenpflicht in Bussen und Bahnen der SWK in Krefeld.

Foto: Andreas Bischof

Im öffentlichen Nahverkehr von Nordrhein-Westfalen gibt es ab Mittwoch keine Maskenpflicht mehr. Außerdem fällt die fünftägige Isolationspflicht für Corona-Infizierte weg. Das gilt so auch in Krefeld. Die Stadtwerke in Krefeld begrüßen das. In Bus und Bahn wird es jedoch weiterhin bauliche Corona-Maßnahme geben. Ganz ohne Corona-Maßnahmen geht das Leben in Krefeld auch in einigen anderen Bereichen nicht weiterKostenpflichtiger Inhalt >>> Einen ausführlichen Überblick zu diesem Thema finden Sie hier <<<

Das NRW-Gesundheitsministerium hatte bereits vor einigen Tagen den Wegfall dieser Corona-Schutzmaßnahmen zum 1. Februar 2023 bekannt gegeben. Es verwies auf eine weiter entspannte Infektionslage sowie einen hohen Immunisierungsgrad. Wer sich besonders schützen wolle, könne freiwillig eine Maske in Bussen und Bahnen tragen.

Für besonders gefährdete Gruppen in Krankenhäusern, Pflegeheimen und Arztpraxen in NRW bleiben aber noch einige Corona-Schutzmaßnahmen bestehen, die zum Großteil auf dem Bundesrecht beruhen.

(wz/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort