1. NRW
  2. Krefeld

Corona: Inzidenz in Krefeld steigt auf 79,6

Pandemie in Krefeld : Corona: Inzidenz steigt auf 79,6

Corona-Lage in der Stadt Krefeld: Es gibt einen weiteren Todesfall und erhöhte Zahlen.

Die Stadt Krefeld vermeldet am Sonntag, 7. März, (Stand: 0 Uhr), 236 aktuell mit dem Covid 19-Virus infizierte Krefelder (Vortag: 239). Die Zahl der insgesamt Erkrankten seit Beginn der Pandemie hat sich von 7 390 am Samstag auf 7 409 erhöht. Als genesen gelten 7 039 (Vortag: 7.017). Die Sieben-Tages-Inzidenz pro 100 000 Einwohner steigt auf 79,6 (Vortag: 78,3).

Heimbewohner, Mitte 90, stirbt an Corona

Bereits am Samstag hatte sich die Zahl der Toten auf 134 erhöht. Es handelt sich um einen Heimbewohner im Alter von Mitte 90. Die Person wurde zuletzt im Krankenhaus behandelt. 21 Krefelder liegen aktuell mit Covid-19 im Krankenhaus, acht davon werden intensiv-medizinisch behandelt, vier von ihnen müssen künstlich beatmet werden. In Quarantäne waren seit Beginn der Pandemie 24 686 Krefelder. Am Vortag waren es 24 669. Bisher wurden 42 848 Erstabstriche durchgeführt, 199 davon sind offen, der Rest negativ. Red