1. NRW
  2. Krefeld

Corona in Krefeld: Hohes Bußgeld für Pizzeria und Gäste

Verstoß gegen Corona-Maßnahmen : Hohes Bußgeld für Gäste und Betreiber einer Krefelder Pizzeria

Die Inhaberin der Pizzeria hat angegeben, einen Fototermin für Werbezwecke zu veranstalten. Das war anscheinend nicht glaubhaft genug.

In einer Pizzeria in der Krefelder Innenstadt hat der Kommunale Ordnungsdienst am Dienstag 14 Personen angetroffen, die dort gemeinsam gegessen und getrunken haben. Die Betreiberin gab an, es handele sich um Angestellte, die man zu Werbezwecken fotografieren wolle. Da dies nicht glaubhaft gemacht werden konnte, verhängten die Ordnungskräfte ein Bußgeld von 5000 Euro. Die Gäste müssen wegen Verstößen gegen die Kontaktbeschränkung jeweils 250 Euro zahlen.

(red)