1. NRW
  2. Krefeld

Corona in Krefeld: 62 neue Fälle - 7-Tage-Inzidenz steigt auf 117

Übersicht : Corona in Krefeld: 62 neue Fälle - 7-Tage-Inzidenz steigt auf 117

Die Kennziffer der 7-Tage-Inzidenz ist in Krefeld wieder leicht gestiegen - mehr als 3000 Testergebnisse sind noch offen.

Die Kennziffer der 7-Tage-Inzidenz ist in Krefeld wieder leicht gestiegen - auf 117 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen (Donnerstag lag der Wert noch bei 110). 62 neue Coronafälle sind in Krefeld (Stand 4. Dezember, 0 Uhr) registriert worden. Das teilte die Stadt am Freitag mit.

Insgesamt 3.924 Corona-Infektionen sind in Krefeld demnach bestätigt worden. 3.107 Menschen gelten als genesen, 39 sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Aktuell seien 778 Personen infiziert, 79 weniger als Donnerstag, teilte die Stadt mit. In Krefeld seien insgesamt 33.571 Erstabstriche abgenommen worden. 3.149 Testergebnisse seien aktuell noch offen.

In Krefelder Krankenhäusern werden derzeit 26 Patienten aus Krefeld behandelt, so die Stadt weiter. „Zehn von ihnen befinden sich auf der Intensivstation, sieben davon werden beatmet“, hieß es. 17.228 Personen in Quarantäne verzeichne der Fachbereich Gesundheit seit Ausbruch der Pandemie.

(red)