1. NRW
  2. Krefeld

Corona in Krefeld: 40 Patienten liegen in Krankenhäusern - vier auf der Intensivstation

Inzidenz weiter über 1200 : 40 Corona-Patienten liegen in Krefelder Krankenhäusern

Die Inzidenz liegt in Krefeld weiter über 1200. Im Krankenhaus sind inzwischen 40 Corona-Patienten.

In Krefeld gibt es 491 neue Corona-Infektionen, teilte die Stadt mit. Damit steigt die Zahl der Infektionen insgesamt auf 26.715. Genesen sind inzwischen 22.300 Personen, 156 neu seit dem Vortag. Als aktuell infiziert gelten 4.192 Personen, am Vortag waren es 3.857 Personen.

In Krankenhäusern liegen aktuell 40 Personen aus Krefeld nach einer Corona-Infektion, vier von ihnen auf der Intensivstation. Zwei dieser Personen müssen auch künstlich beatmet werden. 223 Todesfälle hat es bisher in Krefeld im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie gegeben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz, die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen, liegt für Krefeld nun bei 1.203,0 (Vortag 1.211,0).

Neue Corona-Fälle in Schulen und Kitas

Insgesamt 129 Fälle sind von den Schulen gemeldet worden, bei einigen Infektionsfällen waren auch Quarantänen von engen Kontaktpersonen notwendig. Die Kitas melden 42 neu bekannt gewordene Infektionen. Quarantänen von engen Kontaktpersonen waren dabei nicht notwendig.

(red)