1. NRW
  2. Krefeld

Corona: Ein neuer Todesfall in Krefeld

Pandemie : Corona: Ein neuer Todesfall

Die Zahl der akut mit dem Coronavirus infizierten Personen in Krefeld ist erneut gesunken. Die vom RKI ausgewiesene Sieben-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 168 und ist ebenfalls rückläufig.

Die Zahl der akut mit dem Coronavirus infizierten Personen in Krefeld ist erneut gesunken: Am Montag waren 834 Personen mit dem Coronavirus akut infiziert, das sind 82 weniger als am Sonntag (916). 37 Personen sind in Krefeld seit Ausbruch der Pandemie im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Inzwischen liegen weitere Informationen zu einem am Sonntag gemeldeten Todesfall vor: Diese Person verstarb im Alter von Mitte 70.  Die vom RKI ausgewiesene Sieben-Tage-Inzidenz, die Zahl der neuen Corona-Fälle pro 100 000 Einwohner, liegt aktuell bei 168 und ist damit rückläufig. 27 Personen befinden sich mit Coronavirus in einem Krankenhaus, zwölf von ihnen auf der Intensivstation, acht davon werden beatmet. Um die Kapazitäten für Test-Auswertungen zu erweitern, hat die Stadt jetzt ein weiteres Labor für die Bearbeitung der Fälle gewonnen. Red