1. NRW
  2. Krefeld

Corona: Bußgeld für Krefelder Café-Betreiber

Pandemie : Corona: Bußgeld für Café-Betreiber

Lokal am Südwall ohne Plexiglas-Schutz und Kontaktlisten. Kunden ohne Mundschutz. 16 weitere Fälle von Covid-19 in der Stadt.

Der Kommunale Ordnungsdienst (KOD) hat am Wochenende ein Café auf dem Südwall kontrolliert und festgestellt, dass die Angestellten im Thekenbereich keine Masken trugen. Es habe auch keine anderweitigen Schutzvorkehrungen gegeben, zum Beispiel durch Plexiglas. Zudem seien die Kundenkontaktlisten nicht ordnungsgemäß geführt worden. Den Betreiber erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 2000 Euro. Unterdessen hat Krefeld 16 weitere Fälle von Covid-19 zu verzeichnen. 69 Personen sind aktuell mit der Krankheit infiziert, 894 gelten als genesen. Die Gesamtzahl positiver Tests seit Beginn der Epidemie liegt nun bei 990. Eine Person wird mit Symptomen im Krankenhaus behandelt, aber nicht beatmet. Den Wert der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen gibt das Robert-Koch-Institut nun mit elf an – ein leichter Anstieg gegenüber Freitag. Red