1. NRW
  2. Krefeld

Zirkus: Cirque de Bruxelles: Artistenshow statt Tierdressur

Zirkus : Cirque de Bruxelles: Artistenshow statt Tierdressur

Der Cirque de Bruxelles bietet ein Programm zwischen Varieté und Zirkus ab Samstag auf dem Sprödentalplatz.

Krefeld. „Komisch, poetisch und sensationell“, so lautet das Motto des Cirque de Bruxelles, der ab kommenden Sonntag auf dem Sprödentalplatz seine Deutschland-Premiere feiert. Bis zum 6. September gastiert der belgische Zirkus mit seinem neuen, 500 Besucher fassenden Zelt in Krefeld.

Hinter dem Cirque de Bruxelles steht die belgische Zirkusfamilie Pauwels mit 200 Jahren Zirkus-Tradition. Acht Generationen der Pauwels haben mit Reiterei, Clownerie und Artistik ihr Publikum begeistert.

Bei der Deutschland-Premiere führt Madame Loyal durch das gut zweistündige Programm zwischen Varieté und Zirkus. Der belgische Star-Clown Marquis sorgt für eine angenehme Atmosphäre. Jongleur Samuel will mit Präzision und schnellen Bewegungen das Publikum begeistern.

Im Empfangszelt versprechen die Zirkus-Mitarbeiter den Besuchern „nicht nur Brüsseler Atmosphäre, sondern auch den Genuss belgischer Produkte“. Nico, der italienische Koch, verspricht köstliche Gerichte.