Chemiepark Krefeld: Mitarbeiter durch Schwefelsäure verletzt

Chemiepark Uerdingen : Chemiepark-Mitarbeiter in Krefeld durch Schwefelsäure verletzt

Im Uerdinger Chemiepark ist am Dienstag, 25. Juni, 11  Uhr, ein Mitarbeiter schwer verletzt worden. Er hatte an einer Rohrleitung gearbeitet aus der Schwefelsäure ausgetreten ist. Er wurde im Chempark erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Zwei weitere Mitarbeiter wurden vorsorglich untersucht. Die Werkfeuerwehr hat den Produktaustritt gestoppt, Aufräumarbeiten finden laut des Chemieparks noch statt.

Schwefelsäure wird in der chemischen Industrie vielseitig eingesetzt – beispielsweise in der Pigment-Produktion.

Mehr von Westdeutsche Zeitung