Campus Fichtenhain 67 eröffnet

Campus Fichtenhain 67 eröffnet

Das Gebäude ist saniert. Gladbacher Werbeagentur nutzt Teil der Immobilie. Büros noch zu mieten.

Das komplett sanierte Gebäude Campus Fichtenhain 67 wurde jetzt eröffnet. Besitzer Hardy Kreitner wird einen Teil der Immobilie mit seiner Werbeagentur, die ihren Sitz bisher in Mönchengladbach hatte, nutzen. Weitere Büros — oder auch nur Schreibtische — werden vermietet. Das Haus aus der Gründerzeit befindet sich in der Mitte der Straßenschleife im Campus.

Die „technischen Daten“ der Sanierungsarbeiten: 65 Tonnen Abriss wurden heraustransportiert, 75 Tonnen Material eingebaut, 42 000 Liter Wasser verbraucht, sechs Kilometer Heizungsleitungen verlegt und 83 Fenster eingebaut. „Es wird noch knapp zwei Wochen dauern, dann sind die Bodenbeläge und Treppenstufen auch fertig“, berichtete Architekt Stefan Wiens zur Eröffnung, zu der eine ganze Reihe von Festgästen gekommen waren. „Acht Monate haben wir bisher gebraucht. Der Parkplatz und die Grünanlagen werden zuletzt beendet.“

Kreitner hatte Anfang des Jahres 2017 die Hausnummer 67 des heutigen Gewerbegebiets — einst Rheinische Provinzial-Fürsorgeerziehungsanstalt für schwer erziehbare Knaben — gekauft. Nun erstrahlt das Haus neu im alten Glanz. cf

Mehr von Westdeutsche Zeitung