Krefeld: Busfahrer am Hülser Berg beraubt - Polizei sucht Zeugen

Krefeld: Busfahrer am Hülser Berg beraubt - Polizei sucht Zeugen

Krefeld. Ein Busfahrer ist am späten Samstagabend einem Raubüberfall zum Opfer gefallen.

Laut Polizei hatte ein Busfahrer der Linie 60 gegen 21.30 Uhr sein Fahrzeug an der Haltestelle "Hülser Berg" am Talring gestoppt. Fahrgäste befanden sich zu dem Zeitpunkt nicht im Bus. Plötzlich traten zwei Männer aus dem angrenzenden Wald und bestiegen den Bus. Sie hatten Kapuzen über Kopf und Gesicht gezogen, bedrohten den Busfahrer mit einem Messer und forderten die Herausgabe der Tageseinnahmen.Nachdem der Busfahrer ihnen das Geld ausgehändigt hatte, flüchteten die Täter entlang der Schluff-Bahntrasse in westliche Richtung in den Wald.

Beschreibung der Personen: Beide Männer sind zirka 1,80 Meter groß, 20 bis 22 Jahre alt, haben eine schlanke Statur, waren komplett schwarz mit Hose, Kapuzen-Shirt und Jacke bekleidet. Ein Täter hatte zusätzlich einen karierten Schal vor dem Gesicht und sprach Deutsch. Die andere Person sprach mit ausländischem Akzent.