1. NRW
  2. Krefeld

Bulle bezahlt Ausflug mit dem Leben

Bulle bezahlt Ausflug mit dem Leben

Krefeld. Ein Jungbulle hat seinen Freiheitsdrang am Wochenende mit dem Leben bezahlt. Das Tier war einem Bauern aus Meerbusch-Lank ausgebüchst und wurde in der Nacht auf Samstag in den Rheinwiesen an der Bataverstraße gesichtet.

Samstagmorgen konnte der Bulle von einem Jäger eingefangen werden. Doch als der Bauer ihn abholen wollte, riss das Tier wieder aus und verletzte einen Mitarbeiter. Letztlich musste der Jungbulle erschossen werden.