Buckelpiste: Kaputter Radweg bekommt neue Markierung

Buckelpiste: Kaputter Radweg bekommt neue Markierung

Krefeld. Mit weißer Farbe und Schablonen waren zwei städtische Mitarbeiter am Montag an der Uerdinger Straße unterwegs. Ihre Aufgabe bestand darin, dem Radweg zwischen Bürgersteig und Fahrbahn eine neue Markierung zu verpassen.

Tatsächlich erstrahlen die großformatigen Pfeile und Fahrradsymbole dort nun heller als je zuvor.

Leider wird sich kaum ein Fahrradfahrer an der gestalterischen Generalüberholung erfreuen können. Denn der Radweg ist in weiten Teilen längst unbefahrbar. Wurzeln haben die Pflastersteine zwischen Zoo und Philadelphiastraße so heftig nach oben gedrückt, dass ein Befahren im Sitzen nicht mehr zu empfehlen ist.

Wer den Radweg noch nutzt, überwindet die Buckelpiste lieber im Stehen oder weicht auf den Gehweg aus. Von dort kann er dann immerhin die hübsche neue Markierung bewundern — sofern sie sich über dem holprigen Wurzelwerk überhaupt vernünftig anbringen ließ. cel

Mehr von Westdeutsche Zeitung