1. NRW
  2. Krefeld

Brandstiftung in Krefeld? Polizei sucht Frühaufsteher-Zeugen

Ermittlungen : Brand in Krefelder Mehrfamilienhaus: Polizei hält Brandstiftung für möglich

Ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in Krefeld beschäftigt die Polizei. Nun gibt es offenbar neue Erkenntnisse. Und die Ermittler suchen Zeugen.

Die Polizei in Krefeld ermittelt nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Gladbacher Straße. „Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen kann eine vorsätzliche Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden“, teilten die Beamten am Dienstag mit. Zu dem Brand war es am frühen Sonntagmorgen gekommen.

Die Polizei sucht Zeugen, die am Sonntag gegen 6.20 Uhr verdächtige Personen in der Nähe des Eckgebäudes an der Gladbacher Straße bemerkt haben. Das Haus befinde sich gegenüber der Haltestelle Mengshofstraße, neben der Parkplatzeinfahrt eines Supermarktes. Bei dem Feuer war glücklicherweise niemand verletzt worden. Mehrere Bewohner retteten sich ins Freie.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de entgegen.

(red)