Brand in Krefeld: Zwei Tote und 30 Personen vor Ort betreut

Feuer : Zwei Tote bei Wohnhausbrand in Krefeld

In der Nacht zu Donnerstag ist in Krefeld ein Brand in einem Wohnhaus ausgebrochen. Die Feuerwehr hat zwei tote Personen gefunden. Die Spinnereistraße ist nur eingeschränkt befahrbar. Anwohner sollen die Fenster geschlossen halten.

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus auf der Spinnereistraße in Krefeld sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Sieben weitere seien von der Feuerwehr aus dem brennenden Gebäude gerettet worden, sagte ein Sprecher am frühen Donnerstagmorgen. Drei der Geretteten wurden in Krankenhäuser gebracht. Der Brand war am frühen Morgen noch nicht unter Kontrolle. Die Feuerwehr bat die Bewohner der Stadt, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Insgesamt sind laut Feuerwehrangaben 20 Menschen in dem Haus gemeldet. Am Morgen wurden 30 Personen aus dem Gebäude sowie den Nachbargebäuden vor Ort in einem Bus der Stadtwerke Krefeld betreut. Der Sprecher ging davon aus, dass sich einige Bewohner bereits vor Eintreffen der Einsatzkräfte aus dem Haus gerettet hatten. Weitere Tote könnten nicht ausgeschlossen werden. Das Feuer sei vom Treppenhaus und vom Dachstuhl auf das ganze Haus übergegangen. Warum das Feuer ausbrach, war zunächst unklar. Auch zu den Toten waren vorerst keine Details bekannt. Der Brand war gegen 3 Uhr in der Nacht aufgebrochen. Bei dem Wohnhaus handelt es sich um einen dreieinhalbgeschossigen Altbau mit Flügelanbau.

Die Gladbacher Straße in Höhe der Spinnereistraße musste während der Löscharbeiten gesperrt werden. Derzeit wird der Verkehr noch immer von der Polizei geregelt und kommt nur stockend voran.

(dpa/red)