1. NRW
  2. Krefeld

Brand in Krefeld: Mieterin löscht Flammen selbst

Einsatz : Brand in Krefeld: Mieterin löscht Flammen selbst

Die Feuerwehr in Krefeld ist zu einem Brand an der Dießemer Straße ausgerückt. Eine Bewohnerin hatte da schon mit den Löscharbeiten begonnen.

In einer Wohnung an der Dießemer Straße 64 brannte am Donnerstagabend eine Matratze. Die Mieterin der Wohnung rief um 20.25 Uhr über den Notruf die Feuerwehr, konnte aber selber vor deren Eintreffen die Flammen löschen.

Die Feuerwehr war vorsichtshalber mit beiden Wachen der Berufsfeuerwehr, der Freiwilligen Feuerwehr Oppum, zwei Rettungswagen und einem Notarztwagen ausgerückt, doch nur eine Wache war letztendlich im Einsatz.

Die Bewohnerin kam zur gesundheitlichen Kontrolle ins Krankenhaus. Der Einsatz dauerte eine halbe Stunde. Die Ursache für den Brand ist bislang nicht bekannt. yb