1. NRW
  2. Krefeld

Brand im Maria Hilf in Krefeld - Polizei geht von Brandstiftung aus

Technischer Defekt ausgeschlossen : Brand im Maria Hilf in Krefeld - Polizei geht von Brandstiftung aus

Nach dem Brand im Maria Hilf in Krefeld ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Brandstiftung. Am Montag musste deswegen eine komplette Station geräumt werden.

Die Ermittlungen der Polizei zum Brand im Krefelder Alexianer Krankenhaus haben ergeben, dass dieser nicht durch einen technischen Defekt ausgelöst wurde.

Die Polizei geht davon aus, dass die zwei Männer, die in dem Zimmer der geschlossenen Abteilung des Maria Hilfs untergebracht waren, das Feuer entweder fahrlässige oder vorsätzliche gelegt haben. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Die Feuerwehr war am Montagmorgen etwa um 9.50 Uhr alarmiert worden. Nach dem Brand waren vier Leute wegen des Verdachts der Rauchgasvergiftung untersucht worden, die beiden Patienten aus dem Zimmer und zwei Pflegekräfte. 21 Personen wurden vorübergehend auf andere Stationen verlegt.

(red)