Brand bei Lidl in Krefeld-Uerdingen - Feuerwehr evakuiert Discounter

Einsatz : Brand bei Lidl in Krefeld-Uerdingen - Discounter evakuiert

Bei einer Lidl-Filiale in Krefeld-Uerdingen ist es zu einem Feuer gekommen. Das Geschäft ist evakuiert worden.

Bei einem Lidl in Krefeld-Uerdingen ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Feuer gekommen. Aufgrund des Brandes ist die Filiale an der Straße „An der Kesselschmiede“ (im Bereich Parkstraße) evakuiert worden.

In einer Papierpresse im Bereich der Warenannahme außerhalb des Gebäudes war der Brand ausgebrochen, erklärte ein Sprecher der Feuerwehr. Mit einem entsprechenden Fahrzeug der Feuerwehr sei die Presse samt Container auf den Parkplatz-Bereich des Discounters geschafft worden. Circa ein Kubikmeter Papiermaterial habe die Feuerwehr entfernt.

Rauch sei auch in das Geschäft gedrungen, erklärte ein Feuerwehrsprecher. Die Einsatzkräfte hätten gelüftet. Verletzt wurde niemand, so der Sprecher weiter. Gegen 17 Uhr sei der Einsatz beendet worden, das Feuer gelöscht.

Die Kriminalpolizei sei vor Ort gewesen. Die Ursache des Brandes ist noch unklar, erklärte ein Sprecher der Polizei.

(pasch)
Mehr von Westdeutsche Zeitung