Feuerwehreinsatz Brand am Hagerweg in Krefeld: Wohnung unbewohnbar

Krefeld · Weiterer Einsatz für die Feuerwehr in Krefeld. Am Hagerweg stand eine Wohnung in Flammen.

Die Feuerwehr setzte eine Drehleiter ein, um von außen löschen zu können.

Die Feuerwehr setzte eine Drehleiter ein, um von außen löschen zu können.

Foto: Alexander Forstreuter

Nach einem Wohnungsbrand in Hüls ist die Krefelder Feuerwehr am Mittwoch gegen 17:15 Uhr zu einem weiteren Wohnungsbrand am Hagerweg alarmiert worden. Eine Wohnung im vierten Obergeschoss stand nach Angaben der Einsatzkräfte bereits in Vollbrand. Die Flammen drohten, auf das Flachdach überzugreifen. Die Feuerwehr setzte eine Drehleiter ein, um von außen zu löschen. Gleichzeitig wurde die Brandbekämpfung durch einen Trupp im Inneren des Gebäudes eingeleitet. So habe das Übergreifen des Feuers verhindert werden können. Die Wohnung war nach den Angaben zunächst unbewohnbar.

Der Bewohner der Wohnung sowie weitere Anwohner des Hauses hatten sich bereits vor Eintreffen der Feuerwehr ins Freie gerettet. Im Einsatz waren beide Wachen der Berufsfeuerwehr, die Einheit Fischeln der Freiwilligen Feuerwehr und der Rettungsdienst. Die Brandursache war zunächst noch unklar, die Polizei ermittelt.

 Die Feuerwehr hat bei dem Brand am Hagerweg in Krefeld eine Drehleiter eingesetzt.

Die Feuerwehr hat bei dem Brand am Hagerweg in Krefeld eine Drehleiter eingesetzt.

Foto: Philipp Winkler
(wz)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort