1. NRW
  2. Krefeld

Block mit Gewerbe und Wohnhäusern

Block mit Gewerbe und Wohnhäusern

Die Baupläne für das Gebiet in Helios-Nähe liegen aus.

Süd. Der Innenbereich des Häuserblocks zwischen Feldstraße und Fütingsweg soll laut Stadt anders genutzt worden. Früher war hier Gewerbe angesiedelt. „Diese Nutzung ist längst aufgegeben worden. Wegen der zentralen Lage des Areals sowie einer inzwischen abgerissenen Gewerbehalle kann das Grundstück nun überplant werden“, kündigt die Verwaltung an.

Dafür sei es notwendig, den Bebauungsplan 683 aufzustellen. So sollen der Erhalt einiger Gebäude, zu denen auch die ehemalige Don-Bosco-Schule gehört, sowie der neuen Bebauung und das Miteinander von Wohnen und Gewerbe gesteuert werden. Um den Mix der Nutzung zu ermöglichen, soll der Bereich als Mischgebiet festgesetzt werden. Stellplätze sind sowohl in einer Tiefgarage als auch ebenerdig vorgesehen.

Der Grünstreifen zwischen Feldstraße und Fütingsweg wird mit Bäumen und Sträuchern neu bepflanzt. „Damit können trotz einer innenstadttypischen Bebauung eine ansprechende Grüngestaltung innerhalb des Gebiets erzielt und ein positiver kleinklimatischer Beitrag geleistet werden“, so die Stadt.

Im Bebauungsplanverfahren liegen die Unterlagen bis Freitag, 1. Juni, im Fachbereich Stadtplanung, Parkstraße 10, Raum 321, öffentlich aus. Die Planung und vorliegende Gutachten sind dort während der Öffnungszeiten einzusehen. In diesem Zeitraum können Bürger Anregungen zur Planung abgeben. Ausführliche Infos zum Planverfahren des Bebauungsplanes 683 stehen unter:

krefeld.de/bauleitplanverfahren