Blitzmarathon: 649 Autofahrer waren zu schnell

Blitzmarathon: 649 Autofahrer waren zu schnell

Krefeld. 12 820 Fahrzeuge wurden beim Blitzmarathon in Krefeld an 35 Kontrollstellen gemessen. Davon waren 649 Autofahrer zu schnell. In einem Fall droht einem Verkehrsteilnehmer ein Fahrverbot.

Er wurde auf der Straße Am Schicksbaum innerhalb geschlossener Ortschaften mit Tempo 83 gemessen. Erlaubt waren hier 50 Stundenkilometer. Die Polizei nutzt den Blitzmarathon ebenfalls dazu, um für die Gefahren für Radfahrer im Straßenverkehr zu sensibilisieren. Hierzu wurden in acht Fällen Verstöße von Pkw-Führern gegenüber Radlern geahndet.

Mehr von Westdeutsche Zeitung