Biwak der Krefelder Leibgarde der Prinzessin mit Lewinsky und Jeck United

Krefelder Karneval : Lewinsky und Jeck United spielen beim Garde-Biwak

Freitag und Samstag – zeitgleich mit Krefeld Pur – findet das Sommerfest der Westgarde an der Alten Kirche statt.

Nur noch wenige Wochen sind es bis zum Karnevalserwachen am 11. November. Dann beginnt für die Leibgarde der Prinzessin der Stadt Krefeld wieder der „Ernst des Lebens“. Die Rotröcke der Westgarde 1933 sind während der Session die Begleitgarde der Prinzessin im Krefelder Karneval. „Viereinhalb bis fünf Wochen – je nachdem, wie lange die Session dauert – sind wir jeden Tag unterwegs und kümmern uns um das Wohl und Organisatorische der Prinzessin“, erzählt Tobias Dörkes, zweiter Vorsitzender des Vereins. In der vergangenen Session ist er Claudia II. (Dahms) nicht von der Seite gewichen. Kein Wunder, dass die Exprinzessinnen schon vor Jahren dem Corps den Beinamen „Garde mit Herz“ verliehen haben. Freitag und Samstag, am 13. und 14. September, gibt es jetzt für alle beim Garde-Biwak ein fröhliches Wiedersehen.

Dirk und Marita Mosinski als neues Prinzenpaar feiern mit

Jedes Jahr im September feiert die Leibgarde zwei Tage lang auf dem Platz an der Alten Kirche das Garde-Biwak als ihr Sommerfest. „In Absprache mit der Stadt Krefeld auch zeitgleich zu Krefeld Pur, um gegenseitig das Publikum in die Innenstadt zu ziehen“, sagt Dörkes. Gemeinsam mit dem Ersten Vorsitzenden Manuel Blomen und Schatzmeister Thomas Vogel bildet er den geschäftsführenden Vorstand. 150 zahlende Mitglieder zählt der Verein zuzüglich der Ehrenmitglieder. „Anders als bei der Prinzengarde ist die amtierende Prinzessin während der Session passives Mitglied und wird erst mit der Auskleidung zum geborenen Mitglied“, erklärt Dörkes. In diesem Jahr wird es Marita Mosinski so ergehen. Sie und ihr Mann Dirk sind das neue Prinzenpaar der kommenden Session.

An beiden Tagen gibt es ein buntes musikalisches Programm

Das Paar wird mit seinen Ministern am Freitagabend zum Fassanstich um 18 Uhr ebenso anwesend sein wie Oberbürgermeister Frank Meyer. Der Freitagabend steht im Zeichen des Karnevals. Ab 19 Uhr spielt die Partyband Concord, ab 22.30 Uhr Volker Diefes & Jeck United.

Der Samstag steht ab 15 Uhr im Zeichen der Nachwuchsförderung. Es gibt ein Programm für die ganze Familie ebenso wie Kaffee und Kuchen. Am Nachmittag treten fünf bis sechs Kindertanzgarden auf und zeigen erstmals ihr Einstudiertes. Erstmals auf der Bühne stehen auch die 14 und 15 Jahre alten Musiker einer Nachwuchsband aus Fischeln, die schon einmal einstimmen auf das spätere Hauptprogramm. Um 19 Uhr spielt die Band „Auf Achse“ bevor um 20 Uhr die bekannte Coverband „Lewinsky“ sozusagen ein Heimspiel antritt. Schon in den Vorjahren sorgten die Musiker für tolle Party-Stimmung. Der Eintritt an beiden Tagen ist frei.

Das Engagement während der Session ebenso wie beim Garde-Biwak ist ehrenamtlich. Doch auch wenn somit keine Personalkosten anfallen, haben solche Veranstaltungen ebenso wie das Unterstellen der vier Zugwagen außerhalb der Session ihren Preis. Neben moderaten Getränke- und Essenspreisen, wie Vogel betont, wird es auch in diesem Jahr wieder eine Tombola zugunsten des Vereins geben. „Zu gewinnen sind als Hauptpreise unter anderem ein Fitness-Fahrrad und eine Mikrowelle“, so Vogel.

Wer die Leibgarde der Prinzessin näher kennenlernen möchte, hat dazu am Freitag und Samstag die beste Gelegenheit. „Der Verein beschränkt sich aber nicht nur auf die Brauchtumszeit, sondern auch zur Kirmes oder anderen Veranstaltungen wird Gemeinschaft gelebt“, betont Vogel.

Mehr von Westdeutsche Zeitung