Bis Montagmorgen: Ostwall teilweise gesperrt

Bis Montagmorgen: Ostwall teilweise gesperrt

Wegen der Bauarbeiten hält auch die Straßenbahn nicht an der Rheinstraße. Es werden Ersatzbusse eingesetzt.

Krefeld. Der Ostwall bekommt am Sonntag seine neue Asphaltdecke. Deshalb wird die Straße in Fahrtrichtung Bahnhof ab Rheinstraße gesperrt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich von Sonntagmorgen vier Uhr bis Montagmorgen um vier Uhr.

Die K-Bahn U 76 aus Düsseldorf endet deswegen an der Haltestelle "Dießem", wendet dort und fährt wieder zurück. Von dort gibt es Ersatzbussse zum Hauptbahnhof. Die Haltestelle "Rheinstraße" wird nicht angefahren.

Die Bus- und Bahnlinien werden über die Philadelphiastraße umgeleitet. Die Straßenbahn-Haltestelle Rheinstraße wird dafür vor das WZ-Haus verlegt. Die Haltestelle Dreikönigenstraße wird ersatzlos aufgehoben.

Auf der Philadelphiastraße wird an der Einmündung Alte Linner Straße eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Die Straßenbahnlinien 42 und 43 fahren von Bockum kommend direkt durch die Philadelphiastraße den Hauptbahnhof an. Die Haltestelle Rheinstraße entfällt für diese Bahnen.

Die Busse werden ab der Rheinstraße über die Neue Linner Straße auf die Philadelphiastraße und zum Hauptbahnhof umgeleitet.