1. NRW
  2. Krefeld

Betrüger erbeuten mit einer dreisten Lüge Schmuck einer Krefelderin

Enkeltrick-Variante : Betrüger erbeuten mit einer dreisten Lüge Schmuck einer Krefelderin

Eine Seniorin aus Krefeld ist am Montag auf eine Variante des Enkeltricks hereingefallen. Betrüger erbeuteten mit einer dreisten Lüge Schmuck der Krefelderin.

Eine Frau hat am 12. April 2021 gegen 16 Uhr eine 89-jährige Seniorin aus Krefeld angerufen und Schmuck erbeutet, teilte die Polizei mit.

Als die Krefelderin ans Telefon ging, war am anderen Ende eine Frau, die weinte. Sie gab sich nach Angaben der Polizei als Tochter der Seniorin aus und sei in einen tödlichen Verkehrsunfall verwickelt worden. Bei Gericht werde sie nun festgehalten und brauche eine hohe Geldsumme, um aus der Angelegenheit herauszukommen.

Die Seniorin sammelte daraufhin ihren Schmuck zusammen, legte ihn wie abgesprochen in einen Beutel und übergab diesen einem unbekannten Mann, der gegen 17 Uhr vor ihrer Haustür stand. Der junge Mann bedankte sich und verschwand.

Nach Angaben der Polizei ist er etwa 1,80 Meter groß, 20-30 Jahre alt, schlank und hat braune Haare. Er trug eine blaue Hose und hatte keinen Bart und keine Maske.

Die Polizei nimmt Hinweise unter 02151/6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de entgegen.

(red)