Beachclub startet in die neue Saison

Beachclub startet in die neue Saison

Grillen, Planschen und Entspannen: Die Anlage am Löschenhofweg hat seit Samstag wieder geöffnet.

Uerdingen. Sonne, Volleyball und kalte Drinks: Der Beachclub auf der Anlage des SC Bayer 05 Uerdingen ist am Samstag in die Sommer-Saison gestartet. „Da haben wir mit dem Wetter noch mal Glück gehabt“, freut sich Betriebsleiter Julien Thiele, der die Wettervorhersage zuvor ganz genau studiert hatte. Dabei wurde wegen des guten Wetters bereits in der vergangenen Woche ein kleines Pre-Opening veranstaltet. „Das war ein toller Erfolg“, sagt Thiele.

Daniel Voß, Besucher des Beachclubs

Aber auch an diesem Tag finden sich zahlreiche Besucher ein. Einige haben ihr eigenes Grillfleisch dabei, das sie an den angebotenen Open Grills kostenlos braten dürfen. Das Grillen gehört zu einer der Besonderheiten des Beachclubs, der bei gutem Wetter ab sofort jeden Tag geöffnet ist. Besucher können sich ihren eigenen Grill auf der Anlage mieten und dann heißt es nur noch: Alles drauf, was sich brutzeln lässt. Für Musik und Getränke ist ebenfalls gesorgt. So ist die Strandbar ein weiteres Highlight des Clubs.

Für das richtige Strandfeeling darf Wasser natürlich auch nicht fehlen, weshalb ein Pool aufgestellt wurde. „Ich habe hier meinen ganz persönlichen Wohlfühlmoment“, sagt Daniel Voß, der den Beachclub schon oft besucht hat und gerne auch einfach zum Fußballgucken vorbeikommt. So wird auch bei der Eröffnung die Bundesliga-Konferenz live übertragen und lässt sich auf zwei Fernsehern direkt neben der Bar ansehen.

Wer sich lieber aktiv betätigen möchte, der kann sich an Beach-Volleyball, -Fußball oder -Handball ausprobieren. Thiele hofft, „dass auch mal mehr Leute unter der Woche zu einem Feierabendbier vorbeikommen“ und fügt hinzu: „So kann man nach der Arbeit bei gutem Wetter perfekt den Tag ausklingen lassen.“

Mehr von Westdeutsche Zeitung