Nach Problemen mit Wasseransammlungen Essener Straße in Krefeld: Arbeiten fast fertig

Krefeld · Die Essener Straße in Krefeld soll in Kürze wieder problemlos befahren werden können – nach Problemen mit größeren Wasseransammlungen.

 Essener Straße Foto: Heimann

Essener Straße Foto: Heimann

Foto: wz/Heimann

Die Essener Straße soll in Kürze wieder problemlos befahren werden können. Seit die Stadtwerke Krefeld (SWK) dort im Vorjahr eine Fernwärmeleitung verlegt hatten, gab es Klagen über größere Wasseransammlungen. Ursache war eine noch fehlende Verbindungsleitung der Senke zum Kanal. Anfang Januar hieß es, die notwendigen Restarbeiten würden jetzt zeitnah durchgeführt – was sich dann aber erneut verzögert hat.

Mittlerweile seien die Arbeiten weitestgehend abgeschlossen, erklärte jetzt eine SWK-Sprecherin auf Nachfrage unserer Zeitung. „Lediglich die Straßenwiederherstellung konnte aufgrund der Witterungsverhältnisse noch nicht durchgeführt werden.“ Diese ist für Ende dieser Woche zum 2. Februar vorgesehen. „Sobald die Wiederherstellung erfolgt ist, wird die Baustellenabsperrung abgebaut und die Straße vollbefahrbar“, versichert sie.

(WD)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort