Einsatz Baum fällt auf Lärmschutzwand: Untergath in Krefeld zwischenzeitlich gesperrt

Update | Krefeld · Ein Baum ist sturmbedingt auf eine Lärmschutzwand an der Untergath gefallen. Einsatzkräfte waren vor Ort und schnitten den Baum zurück, bevor eine größere Gefahr von ihm ausgehen konnte. Die Untergath ist zwischendurch vollständig gesperrt worden.

 Ein Baum ist an der Krefelder Untergath auf eine Lärmschutzwand gefallen.

Ein Baum ist an der Krefelder Untergath auf eine Lärmschutzwand gefallen.

Foto: Leonhard Giesberts

Am Montagnachmittag ist ein Baum auf eine Lärmschutzwand an der Krefelder Untergath gekracht. Die Feuerwehr und die Polizei waren vor Ort und mussten zwischendurch beide Spuren der Untergath sperren.

Der Baum ist aufgrund der stärkeren Winde in Krefeld am Nachmittag umgeknickt und infolgedessen auf die Lärmschutzwand gefallen. Diese wurde beschädigt. Um weitere Gefahren durch den Baum auszuschließen, haben Einsatzkräfte der Feuerwehr den Baum zurückgeschnitten.

Da währenddessen der Arbeiten Äste und andere Baumteile auf die Fahrbahn fielen, wurden beide Spuren der Untergath gesperrt, damit die Feuerwehr eine Drehleiter nutzen konnte. Mittlerweile ist der Einsatz beendet und die Untergath wieder befahrbar.

(red)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort