1. NRW
  2. Krefeld

Bauarbeiter in Krefeld ohne gültiges Visum

Kontrolle auf Baustelle : Bauarbeiter in Krefeld ohne gültiges Visum

Auf einer Baustelle haben Arbeiter kein gültiges Visum vorweisen können. Die Bauarbeiten liegen nun vorläufig auf Eis.

Auf einer Baustelle in Uerdingen haben Polizei und Stadt am Donnerstagabend zwischen 18 und 19 Uhr die Personalien der Bauarbeiter kontrolliert und dabei Verstöße festgestellt, teilte die Polizei am Freitag mit. Polizei und der Fachbereich Migration und Integration der Stadt Krefeld bezeichnen das Gebäude an der Alten Krefelder Straße als „Problemimmobilie“.

Die Polizeibeamten gingen dem Hinweis nach, dass in dem Gebäude Personen auf einer Baustelle arbeiten, die kein gültiges Visum vorweisen können. Nach Polizeiangaben hatten bei der Überprüfung vor Ort drei Männer aus Moldawien kein gültiges Visum. Ein Reisepass wird aktuell auf Fälschungsmerkmale geprüft.

Entsprechende Strafverfahren sind eingeleitet worden. Die Baustelle wurde durch die Stadt Krefeld verschlossen. Im Rahmen des Präsenzkonzeptes Innenstadt werden Polizei und Stadt auch zukünftig weitere Kontrollen sogenannter Problemimmobilien durchführen.

(red)