1. NRW
  2. Krefeld

Bankangestellter bewahrt 90-jährigen Krefelder vor Trickbetrügerin

Bankangestellter bewahrt 90-jährigen Krefelder vor Trickbetrügerin

Krefeld. Ein aufmerksamer Bankangestellter hat am Montag einen Trickbetrug verhindert und einen 90-jährigen Krefelder so möglicherweise vor einem hohen Schaden bewahrt.

Wie die Polizei mitteilt, erschien der Senior gegen 10.30 Uhr in der Filiale der Bank am Ostwall und wollte eine hohe Summe Bargeld abheben. Da der 90-Jährige verunsichert gewirkt habe, sei der Bankangestellte stutzig geworden und habe die Tochter des Seniors über den Auszahlungswunsch ihres Vaters informiert. So sei aufgefallen, dass der Senior bereits im Juni Opfer eines Trickbetrugs wurde.

Damals habe der Krefelder eine Frau kennengelernt, die dem 90-Jährigen eine Liebesbeziehung vorgetäuscht habe. Sie soll dem Senior laut Polizei erzählt haben, dass sie Geld für eine Reise ins Ausland benötigt, um dort eine Erbschaft antreten zu können.

Auch am Montag habe sich die Frau bei dem Krefelder gemeldet. Sie habe ihn erneut um Bargeld gebeten, weil sie in einer finanziellen Notlage stecke. Glücklicherweise ist es in diesem Fall zu keinem Schaden gekommen.

Die Kriminalpolizei Krefeld teilte mit, dass die Ermittlungen aufgenommen wurden und derzeit noch andauern. Aufgrund des aktuellen Falls warnt die Polizei Krefeld noch einmal ausdrücklich vor der Masche der Betrüger. red