1. NRW
  2. Krefeld

Badezentrum Bockum in Krefeld öffnet auch Hallenbad

Nach Legionellenbefall : Hallenbad im Badezentrum Bockum öffnet ab Mittwoch

Je nach Wetter können Besucher nun auch drinnen schwimmen.

Nach der Wiederaufnahme des Freibadbetriebs im Badezentrum Bockum vor drei Wochen wird nun auch das Hallenbad wieder geöffnet. Das hat die Stadt Krefeld am Dienstag mitgeteilt. Demnach kann das Hallenbad ab Mittwoch, 28. August, wieder genutzt werden. Das Bad hatte zum 1. Juli seinen Betrieb erneut einstellen müssen, da Legionellenwerte im Trinkwassersystem nicht flächendeckend den vorgeschriebenen Richtwerten entsprachen. Die aktuell durchgeführten Wasserproben bestätigten nach Angaben der Stadt aber, dass alle Anforderungen für einen sicheren Badebetrieb wieder vollständig erfüllt sind.

Ab dem 28. August hat das Hallenbad des Badezentrums montags von 16 bis 20 Uhr, dienstags bis freitags von 6.30 bis 8 Uhr und von 14.30 bis 20 Uhr und am Wochenende von 10 bis 18 Uhr offen. Montags hat das Freibad von 16 bis 20 Uhr geöffnet, dienstags bis freitags von 10 bis 20 Uhr und am Wochenende von 10 bis 18 Uhr. Je nach Wetterlage und betrieblicher Erfordernis wird entschieden, das Freibad (Sport- und/oder Mehrzweckbecken) oder das Hallenbad anzubieten, so die Stadt.

Sicherheit und Gesundheitsschutz der Besucher besäßen für die Stadtverwaltung weiterhin höchste Bedeutung, heißt es. Vor dem Hintergrund der in die Jahre gekommenen Badewassertechnik und Hausinstallation des Bades werde der Betrieb im Badezentrum unter strengen Auflagen fortgesetzt. Neben der Aufrechterhaltung des schon bekannten Hygienetages am Montagvormittag sind weitere Proben in enger Taktung vorgesehen. Red