1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Autoknacker bedroht Anwohner mit Messer

Krefeld : Autoknacker bedroht Anwohner mit Messer

Krefeld. Auf Diebestour war in der Nacht zu Dienstag auf Mittwoch ein Mann am Nauenweg. Erst brach er ein Auto auf und entwendete einen Aktenkoffer. Dann bedrohte er einen Zeugen und versuchte, in ein Mehrfamilienhaus einzubrechen.

Um 1.15 Uhr hörte ein 46-Jähriger Anwohner der Nauenstraße die Alarmanlage seines Jaguars. Als er zu seinem Auto lief, stand ein Mann am geöffneten Kofferraum. Der Dieb versuchte, auf einem Fahrrad zu flüchten, aber der Autobesitzer hielt ihn fest. Daraufhin bedrohte der Täter den Krefelder mit einem Messer. Der Anwohner ließ den Dieb daher mit seiner Beute, einem Aktenkoffer mit mehreren Fahrzeugschlüsseln und Fahrzeugbriefen ziehen.

Zufrieden war der Dieb allerdings nicht: Nur fünf Minuten später versuchte er, die Haustür eines benachbarten Mehrfamilienhauses am Nauenweg aufzubrechen. Dabei wurde er von einem Bewohner des Hauses gestört, worauf er zu Fuß in Richtung Marktstraße flüchtete.

Die Zeugen beschreiben den Tatverdächtigen als etwa 1,70 Meter großen Mann von stabiler Statur und osteuropäischem Aussehen. Er trug schwarze Kleidung.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.