1. NRW
  2. Krefeld

Autofahrer verletzt 19-Jährigen in Krefeld an der Hand und flüchtet

Unfall in Krefeld : Autofahrer verletzt 19-Jährigen an der Hand und flüchtet

Ein Autofahrer hat einen 19-Jährigen am Freitagmorgen in Krefeld an der Hand verletzt und ist geflüchtet.

Am 8. Januar hat ein Autofahrer einen 19-Jährigen auf der Hülser Straße im Vorbeifahren verletzt, teilte die Polizei mit.

Der junge Mann stiegen gegen 10.45 Uhr aus seinem Auto aus, das am rechten Fahrbahnrand geparkt war. Als er die Fahrertür schließen wollte, erwischte ihn ein grauer Skoda an der linken Hand und verletzte ihn nach Polizeiangaben leicht. Anschließend beschleunigte der Autofahrer und flüchtete Richtung Birkschenweg. Der 19-Jährige informierte die Beamten und ließ sich in einem Krankenhaus behandeln.

Der Skoda hatte ein Viersener Kennzeichen. Der Fahrer hat kurze schwarze Haare und soll laut Polizei ein südländisches Aussehen gehabt haben.

Hinweise nimmt die Polizei telefonisch unter 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de entgegen.

(red)