1. NRW
  2. Krefeld

Autofahrer lässt verletzte Rollerfahrerin in Krefeld liegen

Nach Ausweichmanöver : Autofahrer lässt verletzte Rollerfahrerin in Krefeld liegen

Eine Rollerfahrerin ist einem Auto in Krefeld ausgewichen und wurde leicht verletzt. Der Fahrer interessierte sich nicht für den Unfall und ließ die Frau auf der Straße liegen.

Die Rollerfahrerin ist am 14. Dezember gegen 17.15 Uhr auf der Sankt-Anton-Straße in Krefeld einem Autofahrer ausgewichen und gestürzt, teilte die Polizei mit.

Die 57-Jährige und der Fahrer eines grauen Kleinwagens waren zuvor nebeneinander in Richtung Ostwall unterwegs. Höhe der Lohstraße wechselte der Kleinwagen plötzlich auf den rechten Fahrstreifen. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste die 57-Jährige stark ab und geriet ins Schleudern. Beim Sturz verletzte sie sich leicht. Der Autofahrer fuhr ohne anzuhalten weiter.

Die Polizei nimmt Hinweise telefonisch unter 02151/6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de entgegen.