1. NRW
  2. Krefeld

Autofahrer fährt 13-jährigen Jungen in Krefeld an

Polizei sucht Zeugen : Autofahrer fährt 13-jährigen Jungen in Krefeld an

Ein Autofahrer hat einen 13-jährigen Jungen in Krefeld angefahren. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein Autofahrer hat am 4. Oktober einen 13-jährigen Jungen in Krefeld angefahren, teilte die Polizei mit.

Der Junge war gegen 15:30 Uhr auf dem Radweg der Siempelkampstraße in Richtung Hülser Straße unterwegs. Höhe der Kreuzung Mevissenstraße wurde er von einem schwarzen Auto mit polnischem Kennzeichen erfasst. Der Fahrer des Wagens wollte gerade nach rechts abbiegen.

Der Junge stürzte und wurde leicht verletzt. Der Fahrer erkundigte sich nach dem Gesundheitszustand, zeigte dem Kind seinen Ausweis und fuhr weiter.

Nach Angaben der Polizei soll der Mann 50 bis 60 Jahre alt und etwa 1,85 Meter groß sein. Er hat eine kräftige Statur und sprach mit polnischem Akzent. Zudem hat er kurze, graue Haare und einen grauen Drei-Tage-Bart.

Hinweise nimmt die Polizei Krefeld unter 02151/6340 oder per E-Mail unter hinweise.krefeld@polizei.nrw.de entgegen.

(red)