Krefeld: Auto des Ordnungsdienstes mit Stein beworfen

Krefeld : Auto des Ordnungsdienstes mit Stein beworfen

Unbekannte haben ein Auto des kommunalen Ordnungsdienstes (KOD) mit einem Pflasterstein beworfen.

Krefeld. Unbekannte haben ein Auto des kommunalen Ordnungsdienstes (KOD) mit einem Pflasterstein beworfen. Der Vorfall ereignete sich bereits am sptäten Freitagabend. Verletzt wurde zum Glück niemand. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Wie Stadt Krefeld und Polizei am Montag berichteten, waren zwei Mitarbeiter des KOD gegen 22.10 Uhr in ihr Auto gestiegen, das vor dem Bürgerservice auf dem Theaterplatz geparkt war. Als sie losfahren wollten, hörten sie plötzlich einen lauten Knall. Die beiden Mitarbeiter stiegen aus ihrem Auto aus und entdeckten einen faustdicken Pflasterstein, der links daneben lag. Außerdem war die linke Scheibe ihres Wagens beschädigt. Sie informierten die Polizei.

Die Polizei vermutet, dass Unbekannte den Stein vom ersten Obergeschoss des Seidenweberhauses gegen das Auto geworfen hatten. Als die Beamten vor Ort eintrqafen, konnten sie trotz Fahndung keine Tatverdächtigen feststellen. Die Polizei sucht deshalb nun nach Zeugen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung