1. NRW
  2. Krefeld

Anwohnerin ertappt Einbrecher auf frischer Tat in Krefeld

Zeugen gesucht : Anwohnerin ertappt Einbrecher auf frischer Tat

Unbekannte brechen mehrfach in Wohnungen ein. Die Polizei sucht Zeugen für drei verschiedene Taten.

Dreimal sind Unbekannte an Freitag und Samstag in Wohnungen im Stadtgebiet eingebrochen. Das hat die Polizei am Montag mitgeteilt. Zwei der Einbrüche sind am Freitag in der Innenstadt passiert. Zuerst sind Unbekannte in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Corneliusstraße eingedrungen. Zwischen 13.45 Uhr und 20 Uhr haben sie eine Wohnungstür aufgehebelt und die Wohnung durchwühlt, erklärte die Polizei. Die Täter seien ohne Beute geflüchtet.

An der Königstraße scheiterten Einbrecher nach Polizeiangaben zwischen 17.35 Uhr und 18.35 Uhr daran, eine Wohnungstür im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses aufzuhebeln. Die unbekannten Täter hätten die Tür daher eingetreten, nahezu die gesamte Wohnung durchwühlt und Bargeld erbeutet.

In der Nacht zum Samstag habe ein Mann die Tür zu einer Tiefgarage am Erikapfad (Forstwald) aufgehebelt. Gegen 3.15 Uhr habe ihn eine Anwohnerin auf frischer Tat überrascht, woraufhin er in Richtung Holunderpfad geflüchtet sei, sagte die Polizei.

Er ist laut Zeugenaussagen etwa 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß, trug dunkle Kleidung und einen dunklen Rucksack. Hinweise nimmt die Polizei unter 02151/6340 oder hinweise.krefeld@polizei.nrw.de  entgegen.

(red)