Angreifer schlagen 26-Jährigen in Parkhaus zusammen

Überfall : Angreifer schlagen 26-Jährigen in Parkhaus zusammen

Zwei Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag einen 26-Jährigen überfallen und zusammengeschlagen. Anschließend raubten sie ihr Opfer aus.

Wie die Polizei mitteilt, griffen die zwei Täter den jungen Mann gegen 0.10 Uhr in einer Tiefgarage auf der Carl-Wilhelm-Straße an. Der 26-Jährige hielt sich im zweiten Untergeschoss auf, als er plötzlich angegriffen wurde. Die Unbekannten sollen ihn mit Fäusten geschlagen haben, so dass er zu Boden ging. Anschließend setzte sich einer der Angreifer auf seinen Brustkorb und schlug weiter auf das Gesicht des Opfers ein, erklären die Beamten. Sein Komplize soll währenddessen Handy und Bargeld gestohlen haben. anschließend flüchteten die Täter.

Von einem benachbarten Kiosk aus rief der 26-Jährige die Polizei und den Rettungsdienst. Er musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Angreifer sollen Russisch gesprochen haben, heißt es im Polizeibericht. Einer der Männer soll um die 1,80 Meter groß gewesen sein und kurze braune Haare haben. Er trug eine Jeans und einer schwarze Jacke, so die Beamten. Sachdienliche Hinweise zu den Tatverdächtigen nimmt die Polizei unter der 02151/634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de entgegen.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung