1. NRW
  2. Krefeld

Am Elfrather See in Krefeld sind Urlaubsgefühle inklusive

Freizeit : Am E-See sind Urlaubsgefühle inklusive

Die Leute gehen rund im Freizeitpark Elfrather See. Eineinhalb Stunden dauert der Rundgang für gute Fußgänger mindestens, wenn sie am Ufer nicht auch noch verweilen. Hier erfahren Sie, was die Freizeitanlage sonst noch ausmacht.

Die Leute gehen rund im Freizeitpark Elfrather See. Wer um die große Wasserfläche der Regattastrecke herumspazieren möchte, muss schon über ein gewisses Maß an Fitness verfügen und Zeit mitbringen. Eineinhalb Stunden dauert der Rundgang für gute Fußgänger mindestens, wenn sie am Ufer nicht auch noch verweilen. Der Hobby-Wanderer muss bedenken: Es gibt keine Abkürzung. Wer einmal die Hälfte geschafft hat, kann auch ruhig weitergehen. Abwechslungen und viel Grün gibt es auf dem Weg genug.

Der Elfrather See ist ein Erholungsgebiet

Der Elfrather See ist ein Erholungsgebiet und lässt beinahe Urlaubsgefühle aufkommen. Er besteht heute im Wesentlichen aus der 2,2 Kilometer langen Regattastrecke, die eine Wasserfläche von etwa 62 Hektar aufweist, auf der sogar Meisterschaften ausgetragen werden.

An dieser weitläufigen Wasserfläche liegen fünf verschiedene Buchten. Drei sogenannte Vogelschutzinseln sollen für Artenschutz sorgen. Bade- und Angelsee ergänzen die Seenlandschaft. Rund um den Elfrather See befinden sich etwa 138 Hektar Grünflächen, auf denen sich unter anderem ein Spielplatz, Grillplätze, Schutzhütten, Sportanlagen und im Westen eine Hundefreilaufwiese befinden. Es dauert, bis der Spaziergänger alles gesehen hat. Die Wege führen nah am Wasser vorbei – was besonders reizvoll ist – und sind fast immer gepflastert. Die Seen entstanden aus einer früheren Kiesgrube, die sich mit Grundwasser gefüllt hat. Ab den 1970er Jahren wurde der See stetig erweitert und zum heutigen Naherholungsgebiet mit den vielen weitläufigen Grünflächen ausgebaut.

Es sieht schön aus, wenn sich das weiße Tuch der Segler im Wind bläht, die Ruderer ihren Sport ausüben oder Surfer über die Wellen gleiten. Es gibt immer was zu gucken, am E-See, wie ihn die Krefelder nennen. Derzeit ist es eine schöne Freizeitbeschäftigung, dort Drachen steigen zu lassen. Im Sommer ist der zum Erholungspark gehörende Badesee wegen der dort schwimmenden Gänse oftmals in der Kritik.