1. NRW
  2. Krefeld

Als Telekommitarbeiter ausgegeben​: Betrüger stehlen in Krefeld Goldschmuck von Seniorin​

Als Telekommitarbeiter ausgegeben : Betrüger stehlen Goldschmuck einer Krefelder Seniorin

Zwei Männer haben sich anscheinend mit dem Goldschmuck einer Seniorin aus dem Staub gemacht. Sie hatten sich als Telekommitarbeiter ausgegeben. Die Polizei bittet Zeugen um Mithilfe.

Zwei Männer haben sich unter dem Vorwand die Telefon- und Fernsehanschlüsse kontrollieren zu müssen Zugang zur Wohnung eines Ehepaars im Sanddornweg verschafft, teilte die Polizei mit. Nachdem die beiden gegangen waren fehlte auch der Goldschmuck.

Laut Polizei klingelten am Mittwoch gegen 9.50 Uhr zwei angebliche Telekommitarbeiter bei einem Ehepaar auf dem Sanddornweg und gaben an. Die beiden Männer schauten sich im gesamten Haus um. Als sie den Telefonanschluss im Schlafzimmer begutachteten, fragten sie nach Gold, welches den Empfang stören könne.

Die Seniorin schaute im Kleiderschrank nach, zeigte den Männern jedoch nicht den dort gelagerten Schmuck. Nach weiterem Suchen verließen die Männer das Haus. Kurz darauf stellte die Seniorin fest, dass der Goldschmuck aus dem Schlafzimmer entwendet worden war.

Die beiden Männer sind circa 50 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Sie trugen dunkle Kleidung und hatten dunkle kurze Haare. Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151/6340 oder per Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

(red)