1. NRW
  2. Krefeld

Alkohol am Steuer: Autofahrer erfasst Fußgänger in Krefeld

Fahndung erfolgreich : Alkohol am Steuer: Autofahrer erfasst Fußgänger in Krefeld

Die Polizei Krefeld hat einen betrunkenen Autofahrer in Krefeld geschnappt. Er hatte zuvor einen Fußgänger angefahren.

Die Polizei Krefeld hat in der Nacht zum 3. Oktober einen betrunkenen Autofahrer erwischt. Der 32-jährige Seat-Fahrer hatte zuvor an der Kreuzung Gerberstraße und Südwall einen Fußgänger angefahren und leicht verletzt, teilte die Polizei mit.

Der 55-jährige Krefelder überquerte die Gerberstraße in Richtung Westwall gegen 4.45 Uhr. Plötzlich bog der Autofahrer vom Südwall nach rechts in die Gerberstraße ein und erfasste den 55-Jährigen.

Durch den Zusammenstoß stürzte der Fußgänger. Der Fahrer hielt kurz an, stieg allerdings nicht aus. Als der Verletzte an die Scheibe klopfte, fuhr der Mann los.

Die Polizei fand das Fluchtauto schließlich am Ostwall wieder. Der Fahrer saß noch am Steuer des geparkten Wagen. Es stellte sich nach Angaben der Beamten heraus, dass der Mann alkoholisiert gefahren war. Sein Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutprobe genommen.

(red)