„Viele haben nichts, um sich zu wärmen“ Aktion für Obdachlose in Krefeld: Bündnis bittet um Schlafsack-Spenden

Krefeld · Ein Bündnis in Krefeld will Obdachlosen in der kalten Jahreszeit helfen – mit einer Spendenaktion.

Die Kälte im Herbst und Winter wird für viele Obdachlose zu einem Problem.

Die Kälte im Herbst und Winter wird für viele Obdachlose zu einem Problem.

Foto: picture alliance/dpa/Oliver Berg

Die Aktion Seebrücke Krefeld ruft zur Unterstützung obdachloser Menschen auf. Unter dem Titel „Spende deinen Schlafsack“ bittet das Bündnis um die Abgabe von gut erhaltenen Schlafsäcken oder um Geldspenden, um entsprechendes für die betroffenen Menschen zu besorgen. „Denn es wird zunehmend kälter und viele Obdachlose haben nichts, um sich zu wärmen“, so das Bündnis.

Die Schlafsäcke können laut Aktion Seebrücke beim Flüchtlingsrat am Bleichpfad 15a abgegeben werden. Die Abgabe von Schlafsäcken erfolge nach Absprache per E-Mail an [email protected]. Geldspenden sammelt der Verein Flüchtlingsrat, Kontakt unter https://fluechtlingsrat-krefeld.de/.

(wz)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort