Absenkung bremst Straßenbahn

Absenkung bremst Straßenbahn

Krefeld. Eine Absenkung im Gleisbereich am Obergplatz hat am Mittwochmittag die Straßenbahnen der Linie 041 (Fischeln - St. Tönis) ausgebremst. Ab 13.30 Uhr bis gegen 17 Uhr setzten die Stadtwerke zwischen Rheinstraße und Wilhelmstraße Busse statt Bahnen ein.

Wie SWK-Sprecherin Dorothee Winkmann der WZ mitteilte, habe sich unter den Straßenbahnschienen allerdings kein so folgenreicher Hohlraum wie Ende vergangenen Jahres unter der Hülser Straße aufgetan.

Es handele sich auch nicht um die Folgen einer Unterspülung: "Da ist nur ein kleines Stück Fahrbahn abgesackt." Ein Bautrupp entfernte den Asphalt, verfüllte das Loch und schloss die Decke mit Bitumen. Danach konnten die Bahnen wieder rollen.