Ausbau A57-Sperrung zwischen Krefeld und Meerbusch

Krefeld · Auf der A57 bei Krefeld kommt es zu Einschränkungen. Die wichtigsten Infos in Kürze.

A57-Sperrung zwischen Krefeld und Meerbusch​
Foto: picture alliance / Bernd Wüstneck/Bernd Wüstneck

Im Rahmen des sechsstreifigen Ausbaus der A57 zwischen dem Autobahnkreuz Meerbusch und der Anschlussstelle Krefeld-Oppum kommt es zwischen der Anschlussstelle Krefeld-Zentrum und Autobahnkreuz Meerbusch von Samstag, 8. Juni, 6 Uhr, bis Sonntag, 9. Juni, 18 Uhr, zu einer Sperrung in Fahrtrichtung Köln. Auch die Anschlussstelle Krefeld-Oppum in Fahrtrichtung Köln ist entsprechend gesperrt. Der Grund sind Markierungsarbeiten. Umleitungen sind eingerichtet:

Entweder über Krefelder Stadtgebiet und die A44 oder ab dem Autobahnkreuz Moers über die A40, A3, A52 und A44. Bereits ab kommenden Dienstag, 21. Mai, ändert sich, wie berichtet, die Verkehrsführung ab der Anschlussstelle Krefeld-Zentrum. Grund ist der Beginn des nächsten Bauabschnitts. Die Auffahrt der Anschlussstelle Krefeld-Oppum in Fahrtrichtung Köln wird in diesem Zuge gesperrt.

(wz)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort