A57 Krefeld: Stau und Sperrung zwischen Zentrum und Oppum

Auto wird abgeschleppt : Brennendes Auto auf A57: Sperrung und Stau auf Autobahn in Krefeld

Auf der Autobahn 57 in Krefeld hat ein Fahrzeug auf dem Seitenstreifen gebrannt. Deshalb wurde die Autobahn teilweise komplett gesperrt.

Aktualisiert um 19.20 Uhr - Gegen 17 Uhr sei auf der A57 zwischen den Anschlussstellen Zentrum und Oppum ein brennendes Fahrzeug auf dem Seitenstreifen gemeldet worden, teilte die Düsseldorfer Autobahnpolizei auf Anfrage mit. Der Grund ist bislang unklar. Die Feuerwehr konnte das Auto schnell löschen.

Wegen der Arbeiten musste die Autobahn in Fahrtrichtung Süden für rund eine halbe Stunde komplett gesperrt werden. Zunächst war laut Polizei ein Fahrstreifen wieder befahrbar. Nachdem das defekte Fahrzeug abgeschleppt wurde, wurde der Autobahnabschnitt wieder komplett freigegeben.

Der Verkehr staute sich noch bis etwa 18.30 Uhr auf mehrere Kilometer. Laut WDR ist die Strecke mittlerweile wieder frei.

Auf dieser Strecke hat das Auto gebrannt: