84-jähriger Krefelder fährt auf Polizeimotorrad auf - Beamter verletzt

Polizist verletzt im Krankenhaus : 84-jähriger Krefelder fährt auf Polizeimotorrad auf - Beamter verletzt

Der Autofahrer hatte nicht gesehen, dass der Beamte bremste. Der Polizist (50) wurde leicht verletzt.

In einen Unfall ist ein Motorradpolizist des Krefelder Präsidiums am Montag verwickelt worden. Der Beamte war gegen 12.20 Uhr mit seinem Dienstkrad auf dem Nordwall stadtauswärts unterwegs. Als ein 39-jähriger Autofahrer auf Höhe des Amtsgerichts anhalten musste, bremste auch der Polizist, wie die Behörde mitteilte.

Ein 84 Jahre alter Autofahrer aus Krefeld bemerkte das alles allerdings zu spät. Er fuhr auf das Motorrad auf und schob es auf den davor stehenden Wagen des 39-jährigen Krefelders. Der Motorradpolizist sei dadurch gefallen und habe sich verletzt, hieß es von seinem Arbeitgeber. Der Mann musste in ein örtliches Krankenhaus gebracht werden. Nach der Behandlung wurde er wieder aus dem Hospital entlassen.