Polizei: 39-Jähriger greift Kioskbesitzer mit Flasche an

Polizei: 39-Jähriger greift Kioskbesitzer mit Flasche an

Am Dienstagabend nahm die Polizei einen Ladendieb fest, der zuvor einen Kiosk ausgeraubt und dessen Besitzer verletzt hat.

Krefeld. Auf der Flucht nach einem Ladendiebstahl hat ein 39-jähriger Mann am Dienstag einen 52-jährigen Kioskbesitzer mit einer Flasche verletzt. Die Polizei nahm den Täter fest.

Gegen 22 Uhr betrat der 39-Jährige ein Kiosk auf der Markstraße, nahm zwei Glasflaschen aus einem Regal und verließ das Geschäft ohne zu zahlen. Als der Kioskbesitzer ihn aufhalten wollte, kam es zu einer Rangelei. Dabei schlug der Dieb dem 52-Jährigen eine der gestohlenen Flaschen auf den Kopf. Danach flüchtete er Richtung Hochstraße, wo ihn die Polizei schließlich festnahm. Der Kioskbesitzer wurde leicht verletzt. Der 39-Jährige verletzte sich auf seiner Flucht ebenfalls leicht. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde er heute dem Haftrichter vorgeführt. Da der Mann keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, ordnete dieser Untersuchungshaft wegen Fluchtgefahr an.