Corona-Zahlen 212. Corona-Patient in Krefeld gestorben

Krefeld · Eine 80-jährige Person ist in Krefeld mit oder an dem Corona-Virus verstorben. An Schulen und Kitas gibt es wieder zahlreiche Corona-Infektionen.

 103 Corona-Neuinfektionen meldet das Gesundheitsamt am Montag, 13. Dezember (Stand: 0 Uhr).

103 Corona-Neuinfektionen meldet das Gesundheitsamt am Montag, 13. Dezember (Stand: 0 Uhr).

Foto: dpa/Gideon Markowicz

Ein weiterer Mensch ist in Krefeld mit oder an dem Corona-Virus verstorben, das hat das Gesundheitsamt am Montag gemeldet. Die Person verstarb nach Angaben der Stadt im Alter von rund 80 Jahren, lebte zuvor nicht im Heim, war nicht durch eine Booster-Impfung geschützt und litt unter schweren Vorerkrankungen. 212 Personen sind in Krefeld bisher im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben.

103 Corona-Neuinfektionen meldet das Gesundheitsamt am Montag, 13. Dezember (Stand: 0 Uhr). Insgesamt 18.273 Personen haben sich bisher in Krefeld mit dem Coronavirus infiziert. Genesen sind inzwischen nach einer Corona-Infektion 16.894 Personen, 153 neu seit dem Vortag. Als aktuell infiziert gelten somit nun 1.167 Personen, am Vortag waren es 1.218 Personen.

Die Sieben-Tage-Inzidenz, die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen, gibt das Robert-Koch-Institut mit 416,1 an, am Vortag lag sie bei 372,1. Im Krankenhaus liegen aktuell 30 Personen aus Krefeld, von ihnen neun auf der Intensivstation. Zwei Personen müssen auch beatmet werden.

Auch die Impfbus-Tour durch die Krefelder Stadtteile geht in dieser Woche weiter:

  • Am Dienstag, 14. Dezember, kommt der Impfbus von 9 bis 15 Uhr zum Sprödentalplatz.
  • Am Mittwoch, 15. Dezember, von 9 bis 15 Uhr steht der Impfbus am Berufskolleg Uerdingen.
  • Am Donnerstag, 16. Dezember, von 9 bis 15 Uhr macht der Impfbus auf dem Kirmesplatz/Auf dem Graben in Hüls Halt.
  • Am Freitag, 17. Dezember, steht der Impfbus von 9 bis 15 Uhr auf dem Marienplatz in Fischeln.
  • Am Samstag, 18. Dezember, steht der Impfbus dann zum „Adventsimpfen“ von 12 bis 18 Uhr auf dem Von-der-Leyen-Platz vor dem Rathaus.

Ein Personalausweis sowie nach Möglichkeit der Impfpass sollen mitgebracht werden. Es wird zudem empfohlen, den Anamnese- und Einwilligungsbogen ausgefüllt mitzubringen.

Corona-Fälle in Krefelder Schulen und Kitas

Zahlreiche Infektionen in Kindertageseinrichtungen (Kitas) und Schulen sind am Montag gemeldet worden. Jeweils einen neuen Fall von Covid-19 gibt es in der Astrid-Lindgren-Schule, der Geschwister-Scholl-Schule, der Edith-Stein-Schule, der Regenbogenschule, der Sollbrüggenschule, die Johansenschule, der MontessoriGesamtschule, der Gesamtschule Kaiserplatz, dem Hannah-Arendt-Gymnasium und dem Berufskolleg Uerdingen.

Zwei neue Fälle melden jeweils  die Josefsschule, die Pestalozzischule, die Lindenschule, die Mosaikschule, die Grundschule Krähenfeld, die Grundschule am Stadtpark Fischeln (Standort Wimmersweg), die Maria Montessori-Grundschule, die Kurt-Tucholsky-Gesamtschule, die Albert-SchweitzerRealschule sowie das Gymnasium Fabritianum. Vier Infektionen sind an der Freiherr-vom-Stein-Realschule bekannt geworden. Bei all diesen Fällen waren auch häusliche Absonderungen für enge Kontaktpersonen notwendig. Die Erziehungsberechtigten der engen Kontaktpersonen sind über die Bedingungen und Möglichkeit der Freitestung informiert werden.

Es gibt weitere Kitas und Schulen, an denen Covid-19-Fälle aufgetreten sind, für die aber keine häusliche Absonderung von engen Kontaktpersonen notwendig war. Jeweils einen Fall melden hier die Kita Wilhelmstraße, die Kita Westwall, die Kita Florastraße, die Kita Dieselstraße, das Familienzentrum St. Elisabeth, die Grundschule am Stadtpark Fischeln (Wimmersweg), das Berufskolleg Uerdingen.

Zwei neue Fälle gibt es jeweils an der Kita Jakob-Hüskes-Straße, dem Berufskolleg Kaufmannsschule und der Gesamtschule Oppum. Drei Infektionen werden aus der Kita St. Margaretha und der Albert-Schweitzer-Realschule gemeldet. Vier Fälle traten in der Kita Mumm-Kids auf und elf Covid-19-Infektionen meldet die Freie Waldorfschule.

(red)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort