1. NRW
  2. Krefeld

18 Covid-Patienten aus Krefeld im Krankenhaus

Inzidenz sinkt weiter : Acht Infizierte mehr in Krefeld, die Inzidenz sinkt trotzdem

28 neue Corona-Fälle meldet das Gesundheitsamt der Stadt Krefeld am heutigen Freitag.

Die Gesamtzahl der bisher bestätigten Infektionen in Krefeld steigt somit auf 13.504. Als derzeit infiziert gelten 312 Personen, acht mehr als am Vortag. Genesen sind inzwischen 13.012 Personen, 20 mehr als am Vortag.

180 Personen sind im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie verstorben. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen, gibt das Robert-Koch-Institut mit 72,7 an. Am Vortag hat dieser Wert bei 78,0 gelegen.

In den Krankenhäusern liegen nach einer Corona-Infektion aktuell 18 Personen aus Krefeld, von ihnen fünf auf der Intensivstation. Vier dieser Patienten müssen auch beatmet werden. Bisher sind 55.892 Erstabstriche vorgenommen worden, 47 davon sind offen.

Auch aus den Schulen werden neue Infektionen gemeldet. Jeweils einen neuen COVID-19-Fall verzeichnen die Geschwister-Scholl-Schule und die Schule am Stadtpark Fischeln. Für enge Kontaktpersonen wurde häusliche Quarantäne angeordnet.