1370 Raser von der Polizei erwischt

Krefeld. Bei der „Operation Speed“ haben Polizeibeamte europaweit eine Woche lang die Geschwindigkeit motorisierter Verkehrsteilnehmer gemessen — da das Tempo bei Unfällen letztlich über Leben und Tod entscheidet.

In Krefeld stellten die Beamten bei Geschwindigkeitskontrollen zwischen dem 19. und 25. August immerhin 1370 Verstöße gegen die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit fest.

Erfreulich: Keiner der Geblitzten hatte das Tempolimit „erheblich überschritten“. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Auch die Motorradfahrer waren besonnen unterwegs: Nur fünf der 1370 Geschwindigkeitsübertretungen gingen auf ihr Konto: Dreimal reichte ein Verwarngeld, zwei Fahrer erhielten eine Anzeige.

Meistgelesen
Einflugschneise frei geschnitten
Elf Eichen auf dem Egelsberg waren höher als erlaubt. Flugplatzgemeinschaft hat Baumpfleger beauftragt Einflugschneise frei geschnitten
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort